„7 Days of Garbage“ eine eindrucksvolle Fotoserie von Gregg Segal

Dass wir alle viel zu viel Müll produzieren ist wahrscheinlich jedem von uns klar. Wie viel das aber tatsächlich jede Woche so ist, zeigt uns der US Fotograf Gregg Segal auf eindrucksvolle Art und Weise. Er hat Freunde und Nachbarn gefragt, ob er einfach mal den Müll fotografieren kann, der sich so nach 7 Tagen angesammelt hat. Herausgekommen ist die Serie „7 Days of Garbage“ und hält uns den Spiegel mal so richtig vor. Klar, dass wir zu viel Müll produzieren ist jedem bekannt – aber wie viel es dann schlussendlich in Masse ist, macht mich schon etwas nachdenklich…

7days_of_garbage_segal2

7days_of_garbage_segal3

7days_of_garbage_segal4

7days_of_garbage_segal5

Be first to comment