Abhängen Für Die Kunst – by Samantha Schubert

Nun ist es endlich soweit. Nach 6 Tagen unter Beschuss, habe ich heute nun endlich einen Tag frei. Die Frage, was man mit einem freien Montag anfängt, stellt sich nicht nur euch. Ich bin weder Frisörin, noch habe ich solche Freunde – es ist also ein mehr oder minder einsamer freier Tag. Was also tun!? Richtig, abhängen!

Und deswegen starte ich heute auch mit der Fotostrecke “Learning to Love the State I Am In” von der Fotografie Studentin am Maryland College of Art, Samantha Schubert. Da geht es nämlich ums abhängen. Danke liebe Sam, so hat mein Tag doch noch irgendwie was Gutes.

„Learning to Love the State I Am In highlights the sudden and unpredictable changes of the landscape in the city. Having spent my childhood amidst the dense and beautiful woods of upstate New York, I developed a keen interest in being part of and observing the natural environment and the unconscious repetition that surrounds oneself. As a stranger to the urban environment of Baltimore, I focus on integrating oneself into the materials and environments found around the city.“

 

 

 

 

 

via

 

 

 

Be first to comment