Amazon Instant Video – mein Testergebnis

Amazon Instant Video. Einst bekannt unter Lovefilm, startete Amazon das Instant Video Angebot. Auf den ersten Blick eine schöne Sache. Knapp 12000 Titel im Einzelabruf stehen zum streamen bereit und lassen sich somit zu jeder Tages- und Nachtzeit abrufen und wegschauen. Hinzu kommt noch die kostenfreie Prime-Lieferung (heute bestellen, morgen da) und die Kindle Leihbücherei. Ihr könnt daran nichts schlechtes erkennen? Das ist soweit richtig. Wer aber überhaupt kein Interesse an dem umfangreichen Instant Video Angebot hat und einfach nur weiterhin als Amazon Prime-Kunde die Schnelllieferung nutzen möchte, der ist angeschieddert. Denn diese Leistung wurde so mal eben 20 Euro teurer. Somit kostet die Prime Instant Nutzung ab sofort 49 Euro im Jahr (entspricht 4,08 Euro im Monat). Wer allerdings keinen Wert auf die Vorzüge von Amazon Prime legt und sich nicht für eine feste Laufzeit an Amazon binden möchte, hat natürlich auch die Möglichkeit, die monatlich kündbare Mitgliedschaft für 7,99 Euro im Monat zu wählen- ebenfalls mit unbegrenztem Zugriff auf Filme und Serien.

Die Kunden können den neuen Amazon Dienst auf so gut wie allen gängigen Endgeräten nutzen – Smart-TVs, internetfähige Blu-Ray Player, Spielekonsolen (Playstation 3&4, XBox 360 & One), Tablets oder direkt von der Website (PC und Mac), Smartphones streamen. Kunden des Lovefilm-Angebots können sich ebenfalls die Hände reiben – das bestehende Lovefilm-Abo wird automatisch gekündigt und mal erhält die überzahlte Kohle zurückerstattet.

Amazon_Instant_Video_logo

Ich habe das Monatsabo mal für euch getestet und mich durch die verfügbaren Filme und Serien gestöbert. Was auf jeden Fall positiv zu bewerten ist, dass viele Serien und Filme oftmals noch vor der TV-Ausstrahlung in Deutschland geschaut werden können. Die Filme werden natürlich auch in HD angeboten und lassen sich selbst mit unserer Bauernleitung (3000er Bandbreite) ruckel- und pixelfrei schauen. Was mir ebenfalls super gut gefallen hat ist, dass ich Amazon Prime ebenfalls über mein Apple TV streamen lassen kann und somit nicht gezwungen bin die Filme auf dem Mac anzuschauen. Hab mir hierfür einfach die Prime-App aufs iPhone geladen und dann mittels Airplay zum Apple TV und dann auf die Leinwand gestreamt. Es könnte einem echt schlechter gehen..

Alles in Allem findet ich den Amazon Instant Dienst wirklich sehr gut und preislich absolut fair. Die Auswahl echt üppig und man findet sich ausgesprochen gut dort zurecht. Wer sich selbst gern überzeugen mag, kann das kostenfreie 30-Tage-Testangebot hier mal ausprobieren. Sollte euch der Dienst nicht zusagen und ihr wollt nach den 30 Tagen das Abo nicht weiterführen, müsst ihr es jedoch kündigen. Es läuft nicht automatisch aus! Wir würden uns sehr über Eure Meinung freuen, also lasst uns wissen, wie ihr das Amazon-Angebot wahrgenommen hat. Findet ihr es ebenfalls gut, oder habt Ihr Änderungswünsche und Kritik? Lasst es uns bitte wissen.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Be first to comment