(Anzeige) Für Engelszungen X Hallo Pizza läutet die Weihnachtszeit ein (+Gewinnspiel)

Bereits im vergangen Jahr hatten wir an der Aktion „Helle Tafelfreude“ von Hallo Pizza teilgenommen. Die anfängliche Skepsis ob der Zutatenauswahl verflog allerdings bereits nach dem ersten Bissen. Eine Pizza, die bestückt mit Entenbrustscheiben, Rotkohl und Apfelstückchen wurde, harmoniert ganz perfekt mit dem frischen und knusprigen Teig. Uns war ganz schnell klar, dass wir auch in diesem Jahr unbedingt ein paar Sachen austesten müssen, wenn Hallo Pizza wieder die köstliche Vorweihnachtszeit einläutet.

Pizza „Oh Weihnachtstraum“

Und so war es auch – wir trafen uns vergangenen Freitag erneut alle und bestellten ordentlich aus der neuen Aktionsspeisekarte. Dieses Mal wollte uns Hallo Pizza mit der Aktion „Für Engelszungen“ die Skepsis nehmen. Neben der bereits erwähnten Pizza „Oh Weihnachtstraum“ (Bratensauce, Gouda, Apfelstückchen, Rotkohl und Entenbrustscheiben), bestellten wir dieses Mal auch die „Fröhliche Runde“ (diese ist belegt mit Sweet-Chili-Tomaten-Sauce, Gouda-Käse, frische Paprika, rote Zwiebeln, Mozzarella-Käse, Jalapeños, Hähnchenbrust) sowie die Pizzabrötchen „Sterntaler„, auf die ich wirklich sehr gespannt war. Denn mal Hand aus Herzchen – Pizzabrötchen, die mit weihnachtlich gewürztem Apfelstücken gefüllt sind und in eine sahnigen Vanillesoße getunkt werden sollen, klingen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Aber auch in diesem Jahr hat es Hallo Pizza erneut geschafft, die Skepsis quasi wegzubacken und uns eine sehr köstliche Pizzabrötchen-Variation geschenkt.

Pizzabrötchen Sterntaler

Wer nun wirklich überhaupt gar nicht von winterlichen Pizzen zu beeindrucken ist, der kann selbstverständlich auch auf die herbstliche „Iss gemütlichHallo Pizza Aktion zurückgreifen. Auch hier gibt es viele Kreationen, die es zu entdecken gilt. Beispielsweise habe ich meine erste Pizzazunge mit KitKat Schoki verputzt. Hier erwartet euch ein frisch gebackener Hefeteig, mit sahniger Vanille-Dessertsauce und einer ordentlichen Portion KitKat-Topping.

Pizzazunge KitKat

Auch der Burger „Chicken Cheese“ ist mit seiner würzigen Burgersuace, dem Heumilchkäse und dem Crunchy-Chicken extrem gut bei uns und unseren Gästen angekommen. Ein perfekter Burger, den man wirklich nicht mit Messer und Gabel verputzen sollte…

Chicken Cheeseburger

Wer aber lieber selbst sein eigener Masterchef ist, der hat natürlich auch weiterhin immer die Möglichkeit, sich seine eigene Pizza aus vielen frischen Zutaten zusammenzustellen. Klickt euch also ruhig mal rein und genießt einen Abend, bei dem ihr zwar der Chef seid, aber nicht selbst in die Küche müsst!

Resümee:
Sowohl die „Engelszungen“ als auch die „Iss gemütlich“ Aktionen von Hallo Pizza haben uns wieder einmal einen wirklich köstlichen Abend beschert. Und wenn meine (einzige) Kritik aus dem letzten Jahr leider noch immer nicht angenommen wurde und es in unserer Nähe nach wie vor keinen Hallo Pizza Store gibt, bin ich immer wieder gerne bereit, die Fahrtzeit von knapp 45 Minuten auf mich zunehmen – weil es sich einfach lohnt! An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Mitarbeiter aus dem Hallo Pizza Store in Bremen-Vahr, die uns perfekt bei unserer übergroßen Bestellung unterstützt haben und dabei so nett und freundlich waren. Ihr macht einen großartigen Job!

Gewinnspiel:
Natürlich sollt auch ihr in den Genuss kommen und einen gemütlichen Abend verbringen. Dazu gehört selbstverständlich, dass man nicht in der Küche steht, sondern es sich einfach mal gutgehen lässt und trotzdem nicht hungrig ins Bett muss. Deswegen verlosen wir unter allen Lesern, die uns in den Kommentaren verraten, was sie gern aus dem Hallo Pizza Sortiment auf ihrem Teller hätten, 2×20 Euro Gutscheine. Das Gewinnspiel endet am 5. Dezember, um 18 Uhr. Dann werden wir 2 Gewinner per Zufallsgenerator ziehen und euch einen köstlichen Abend spendieren. Denn seien wir mal ehrlich, bei dem Wetter will man es sich doch mit einer leckeren „Schweinerei“ unter der Wolldecke gemütlich machen. Viel Glück! 
Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content