Chia Monday: Gesunder Chia-Himbeer-Joghurt (+Rezept)

Inzwischen gibt es eigentlich niemanden, der noch nicht von Chia-Samen gehört hat. Die kleinen Dinger begegnen uns doch inzwischen fast überall. Sie sind sozusagen in aller Munde. Lange habe ich sie ignoriert, doch jetzt bin auch ich im Chia-Fieber. Dabe sind die kleinen Samen überhaupt keine neue Erfindung – schon bei den Maya und Azteken erfreuten sich die kleinen Dinger großer Beliebtheit!

Ich habe mir also im Internet ein Säckchen bestellt und in den vergangenen Tagen ein bisschen herumexperimentiert. Inzwischen bin ich soweit, dass ich kaum noch etwas ohne Chia-Samen esse. Es gibt auch einen ganz einfachen Grund, warum das so ist. Die Chia-Samen liefern nicht nur einen hohen Anteil an Ballaststoffen und Antioxidantien, sie sättigen auch noch unheimlich. Ich bin über Stunden satt – und ganz ehrlich, das soll bei mir schon wirklich was heißen…

Chia_Samen

Deswegen habe ich mich entschlossen, für euch den Chia-Monday einzuläuten! Ihr bekommt jetzt jeden Montag ein neues, frisches Chia-Rezept! Den Anfang macht mein absolutes Frühstückshighlight: der Chia-Himbeer-Joghurt!

Ihr benötigt:
– 5 EL Chia-Samen
– 250 g Natur-Joghurt
– 1 (gute) handvoll gefrorene Himbeeren
– 1 TL Agavendicksaft/Honig/Stevia (was euch am Besten schmeckt)

Chia_Zutaten

Nehmt die Chia-Samen und vermengt sie mit dem Natur-Joghurt. Das ganze lasst ihr dann ein paar Stunden im Kühlschrank stehen, da die Samen nach und nach aufquillen. (Umso länger ihr die Samen in dem Joghurt lasst, desto gelartiger wird die Masse.) Wenn ihr mit der Konsistenz des Joghurts zufrieden seid, füllt ihr die aufgetauten Himbeeren dazu. Dabei obliegt es euch, ob ihr ganze Früchte im Joghurt haben mögt, oder ob ihr lieber gemixte Himbeeren, in den Joghurt unterrühren wollt. Den fertigen Chia-Himbeer-Joghurt süßt ihr jetzt noch ein wenig nach. Ich persönlich habe dafür Agavendicksaft gewählt. Ihr könnt aber natürlich auch Honig oder Stevia nehmen. Von Zucker würde ich abraten, da es ja irgendwie den Effekt des gesunden Joghurts kaputt macht. Aber auch das liegt natürlich an euren Vorlieben und eurem Vorhaben. (Falls ihr keine Chia-Samen zu Hause habt, dann könnt ihr euch gern hier bedienen. )

Chia_Himbeeren

Chia_Joghurt

Kleiner Tipp: Wenn ihr euren Joghurt schon am Abend zuvor zubereitet, dann habt ihr morgens vor der Arbeit Zeit, gemütlich und in aller Ruhe ein gesundes Frühstückchen einzunehmen! Guten Hunger!

Chia1

Chia2

Chia3

 

Nächste Woche beim Chia-Monday zeigen wir euch eine easy peasy Variante, ganz einfach eine köstliche und schnell zubereitete Marmelade mit Chia-Samen herzustellen. Seid ihr dabei?

Be first to comment