Design: 2D Handtaschen von Jump from Paper

Fashion. Comic. Bei den von der taiwanischen Firma Jump from Paper produzierten Taschen steht mir echt der Mund offen. Sowas verrücktes habe ich echt selten (wenn überhaupt) gesehen. Und wenn ich ehrlich bin, dann funktioniert meine Augen-Gehirn-Koordination, immer noch nicht so ganz. Wir habens hier wirklich mit einer wahnsinnig gelungenen optischen Täuschung zu tun.

Wie das häufig so ist, entstand die Idee zu den verrückten Taschen, die aussehen, als wären sie gerade aus dem Comic gerissen und den Models an die Hand geklebt worden, aus einem Plausch heraus. Die Gründerinnen Chay Su und Rika Lin malten ein paar Handtaschen auf ein Stück Papier und schon war die Idee zu den „Jump from Paper“ Taschen geboren. Inzwischen gibt es eine eigene Facebook-Fanpage und einen Onlineshop, in dem man auch aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, Bestellungen aufgeben kann. Ich bin inzwischen so neugierig, wie die Dinger im wahren Leben aussehen, dass ich kurz davor bin, mir eine Tasche zu bestellen…

Jump from Paper Bag1

Jump from Paper Bag2

Jump from Paper 3

Be first to comment