Die E-Zigarette von Clicksmoker im Test

Wer uns auf Snapchat folgt, der weiß, dass ich wieder einmal gerade dabei bin, meinen Körperumfang zu minimieren. Dass das Essen aber nicht mein einziges Laster ist, ist auch den meisten bekannt. Ich rauche. Seit meinem 14. Lebensjahr hänge ich an der Zigarette und habe bis heute nicht wirklich einen Versuch gestartet, mit der Qualmerei aufzuhören. Was ziemlich bescheuert ist, denn die Risiken sind ja hinlänglich bekannt. Außerdem geht es mir gehörig auf den Quark, dass meine Lunge auf dem Laufband „La Paloma“ pfeift. Deswegen habe ich mich mal mit Alternativen befasst…

In den letzten Wochen habe ich die Clicksmoker E-Zigaretten ausgiebig getestet. Ich bin (noch) nicht von der Zigarette los, aber es ist durchaus eine Ergänzung, so dass ich durchaus behaupten kann, weniger Glimmstengel angezündet zu haben. Der Anfang ist also gemacht!

Clicksmoker_1

Vor einigen Jahren hatte ich schonmal den Versuch gestartet, mit dem „Dampfen“ (so nennt man das wohl) zu starten. Allerdings war mir sowohl das Aufladen des Akkus als auch das Befüllen der E-Zigarette mit Liquids, viel zu umständlich. Da hat mich Clicksmoker wirklich überrascht: Durch das Clicksystem ist es wirklich idiotensicher und echt easy, die Liquids in sekundenschnelle zu wechlsen. Hinzukommt, dass die Depots (die Behälter, in denen das Liquid enthalten ist), definitiv auslaufsicher sind. Glaubt mir, es ist ehrlich nicht schön, wenn die Flüssigkeit sich komplett in der Handtasche breit gemacht hat… Auch genusstechnisch gibt es an den E-Zigratten von Clicksmoker absolut nichts zu meckern. Alle von mir getesteten Liquids aus der CS14-Reihe waren für meinen Geschmack perfekt.

Clicksmoker2

Ein paar kleine negative Anmerkungen habe ich jedoch…
So einfach das „Dampfen“ mit den E-Zigratten von Clicksmoker auch ist, so schweirig ist es, sich in der Produktpalette zurecht zu finden. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist es nicht mgöglich, sich einfach ein neues Liquid hinzu zu kaufen, sondern muss jedes Mal auch ein neues Mundstück dazu bestellen. Auch wenn die Preise verhälstnismäßig gering sind, finde ich es doch irgendwie überflüssig, mir jedes Mal eine komplette neue E-Zigarette zu kaufen. Weiterhin finde ich es persönlich auch nicht optimal, dass die Liquids nicht wirklich beschriftet sind. Ich kann also nicht einfach so herausfinden, was ich da nun gerade rauche, und ob Nikotin enthalten ist. Bei meinen kleinen, persönlichen Kritikpunkten darf man aber auch nicht vergessen, dass Clicksmoker gerade erst seit dem 1. Juni dieses Jahres auf dem Markt ist.

Clicksmoker3
Fazit:
Von der Bedienung, des Geschmacks, der Haptik und dem Preis/Leistungsverhältnis würde ich jedem Interessierten die Clicksmoker E-Zigarette uneingeschränkt empfehlen. Auch nach diesem Test ist mein kleiner Dampfer weiterhin in Gebrauch – und wer weiß, vielleicht gewöhne ich mir tatsächlich, Mithilfe der Clicksmoker Produkte, das Rauchen ab. Ihr seid die ersten, die es erfahren!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Clicksmoker für das zu Verfügung stellen, der E-Zigarette und den verschiedenen Liquids! 

Be first to comment