Die Party kocht – Wir sind zu Gast beim Cookasa Kochevent

Kochen! Janina und Kochen ist ungefähr so wie Nutella und Honig. Passt einfach nicht. Bevor ich Katrin kennengelernt habe, konnte ich genau eines kochen – Wasser. Die Küche war für mich immer eher ein toter Raum – aber nicht unnütz, denn dort steht der Kühlschrank! Und den braucht man dringend, um alkoholische Getränke auf Geschmackstemperatur zu halten. Ansonsten hatte ich mit der Küche an sich nichts am Hut. Ich hatte auch nie wirklich das Bedürfnis, kochen zu lernen oder mich einfach mal auszuprobieren. Wenn ich Hunger bekam, griff ich zum Telefon und lud mich bei Freunden ein oder bestellte mir etwas. Wozu also Zeit beim Brutzeln vergeuden!? Mit Katrin hat sich aber mein Verhältnis zum toten Raum ein wenig geändert. Wir haben dort jetzt einen Tresen, an dem ich sitze, Wein trinke und ihr beim Kochen zuschaue. Ja, jetzt mag ich die Küche..!

Mit Kochen, ihr merkt es, habe ich nach wie vor nicht so viel am Hut. Ich kann es einfach nicht und es bereitet mir auch nicht so viel Spaß, wie den meisten anderen Menschen, die ich so kenne. Gemüse schnibbeln entspannt mich auch nicht und ich bin nicht am Ende stolz auf das, was ich da so zubereitet habe. Kannste nicht ändern, ist eben so. Und trotzdem wage ich mich heute auf ganz, ganz dünnes Eis. Wir werden heute Abend nämlich beim Bremer Kochevent von Cookasa dabei sein. 8 fremde Menschen treffen sich in einer, bis kurz vor dem Treffen geheimen, Küche und kochen dort gemeinsam etwas (hoffentlich) leckeres. Jedes Team, das aus jeweils zwei Personen besteht, bekommt einen Gang (Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise) und kauft hierfür gemeinsam ein. Aus all den Zutaten, die die Teams mitbringen, kochen dann alle gemeinsam etwas und essen gemeinsam. Da ich für Mokkaauge dabei sein werde, habe ich keine Überraschungsteampartnerin zugeteilt bekommen, sondern mich gemeinsam mit Katrin angemeldet. Wir werden uns also gleich auf die Socken machen und die Zutaten für eine Vorspeise (Gott sei Dank) einkaufen. Welche Vorspeise wir uns überlegt haben, muss an dieser Stelle noch geheim bleiben. Wir haben auch noch keine Ahnung, was die anderen sich überlegt haben und welche Zutaten heute Abend zur Verfügung stehen.

Ich hoffe, dass heute Abend alles klappt und es ein lustiger und schöner Abend wird. Ich vermute allerdings, dass die anderen es nicht so ganz leicht mit uns haben werden. Ich als Kochklaus und beide als Vegetarier am Start. Das kann ja heiter werden…

Habt ihr schonmal bei einem Kochevent mitgemacht? Wie war das so? Könnt ihr überhaupt alle kochen? Erzählt doch mal!

Be first to comment