Ein neues Projekt – das Badezimmer

Ihr erinnert euch sicherlich noch, dass ich neulich schrieb, dass wir unser Büro in einen begehbaren Kleiderschrank zweckentfremden werden. Während das Projekt noch in vollem Gange ist, gibt es schon die neue Idee. Stillstand ist eben etwas für Mädchen. Als Nachfolger steht nämlich das Badezimmer an. Unser Badezimmer ist relativ groß mit getrennter Wanne und Dusche. Da kann man schon einiges machen, allerdings gefällt mir der Stil unseres aktuellen Bads nicht so sehr. Deswegen habe ich mir schonmal ein paar Gedanken gemacht und möchte euch mal zeigen, was ich da so im Netz für mich (und vielleicht für den Einen oder Anderen von Euch, als Inspiration) entdeckt habe.

Umgeschaut habe ich im Onlineshop „Lionshome„. Ich nenne den Shop laienhaft „Suchmaschine und Inspirationsquelle für Wohnaccessoires“. Hier werden jede Woche aus den führenden Onlineshops die besten Angebote der Top-Möbelmarken vorgestellt. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich ziemlich verwirrt und völlig kopflos bin, wenn ich selbst jeden Shop ansteuere und die Preise vergleiche. Am Ende des Tages ist es dann meist so, dass ich nichts kaufe und das „Projekt“ verschiebe. Man kann sich nämlich auch blind stöbern..

Seis drum – ich möchte euch mal zeigen, was ich mir so überlegt und ausgesucht habe. Wenn ihr mögt, dann verratet mir gern eure Meinung dazu. Was mögt ihr und was sollte lieber nicht bei uns einziehen? Ihr könnt quasi an unserer Badgestaltung dabei sein. Wie wärs? Macht ihr mit? Als erstes wäre da dieser Waschtisch. Ich mag das Design, weil es so ganz ohne Schnick Schnack daher kommt.

Waschtisch_Lionshome

Zur Zeit haben wir noch eine „Plastikduschkabine“ – das ist meiner Meinung nach, nicht die optimalste Lösung. Zum Einen schaut es nicht unbedingt edel aus und zum Anderen gestaltet sich die Reinung eher schwierig. Was haltet ihr von dieser Idee?

Duschkabine_Lionshome

Wie Eingangs schon erwähnt, sind Duschkabine und Wanne bei uns getrennt. Viele baden nicht so gerne und würde lieber auf eine Badewanne verzichten und eher mehr Platz im Badezimmer wählen. Ich allerdings würde nie im Leben auf unsere Wanne verzichten wollen. Ich aber liebe es zu baden! Am liebsten wäre mir natürlich eine freistehende Badewanne – aber der Um- und Einbau würde nicht nur unseren Platz, sondern auch unser Budget sprengen. Deswegen würde ich wohl dieses Exemplar wählen:

Badewanne_Lion

Und, was meint ihr? Gut ausgesucht oder eher so mau? Ich freue mich auf Eure Meinung

  • Antworten Mai 26, 2016

    Urs Schneider

    Wenn das Budget beim Kauf einer freistehenden Badewanne eine Rolle spielt, könntest du dich in unserem Internet-Shop mal umschauen http://www.baedermax.de. Wir haben uns auf freistehende Badewannen spezialisiert, und können so die Badewannen günstig anbieten. Schau einfach mal rein! 🙂

Leave a Reply