Eine Fernbeziehung auf Instagram X „Half & Half“ by Shini Art

Ehrlich gesagt waren Fernbeziehungen noch nie etwas für mich. Deswegen habe ich es auch nicht ein einziges Mal ausprobiert. Man sieht sich (bestenfalls) mal am Wochenende, dann vermisst man sich wieder und wartet erneut auf das nächste Wiedersehen. Nö nö nö – weder vermissen noch Abschied sind Dinge, die ich jemals bewusst in meinem Leben haben wollte.

Danbi Shin und Seok Li hingegen sehen das ganz anders. Die beiden sind verliebt und leben in einer Fernbeziehung. Genauer gesagt in einer Fernfernfernbeziehung – nämlich einer in New York und in einer in Seoul. Das macht eine Entfernung von knapp 11.000 Kilometern und 14 Stunden. Dennoch lassen sich die beiden davon nicht unterkriegen und gehen auf ganz besondere und kreative Weise mit ihrer Situation um. Unter dem Namen „Half & Half“ erstellen die beiden Fotografien, die jeweils nur die Hälfte zeigen und fügen diese beiden Hälfte dann zu einem gemeinsamen Bild zusammen. So sind die beiden visuell zumindest dennoch irgendwie zusammen. Eine wunderschöne Idee. Ändert aber dennoch nichts an meiner Einstellung zu Fernbeziehungen…Sorry!

ShinliArt_Mokkaauge2

ShinliArt_Mokkaauge3

ShinliArt_Mokkaauge4

ShinliArt_Mokkaauge5

ShinliArt_Mokkaauge6

ShinliArt_Mokkaauge7
(via) // All Images © Shini-Art

Be first to comment