Filmempfehlung: JACQUES – ENTDECKER DER OZEANE (+Gewinnspiel)

Der neue Film von Jérôme SalleJaques – Entdecker der Ozeane„, der am 8. Dezember in die deutschen Kinos kommt, ist längst nicht nur etwas für Fans des Tauchsports. Atemberaubende Landschafts- und Unterwasseraufnahmen (schaut euch die Schildkröten an – awwwwww!!!!)
Frankreich, 1949: Jacques Cousteau (Lambert Wilson) lebt mit seiner Frau Simone (Audrey Tautou) und den beiden Söhnen in einem paradiesischen Haus am Mittelmeer. Er und Simone träumen vom Abenteuer und der Ferne. Gemeinsam bricht das Paar an Bord der Calypso zu einer Expedition der Ozeane auf und lässt die Kinder im Internat zurück.

Als der erwachsene Philippe nach Jahren zu seinen Eltern auf das Schiff zurückkehrt, erkennt er seinen Vater kaum wieder: Aus dem einstigen Pionier Jacques ist ein globaler Filmstar und Frauenheld geworden, der bereit ist, für ein perfektes Bild alles zu opfern.

Philippe dagegen hat erkannt, dass die Meere durch die Menschen zerstört werden. Er sieht es in der Verantwortung der Familie Cousteau, die Lebensvielfalt der Ozeane zu schützen. Auf ihrem größten gemeinsamen Abenteuer, einer gefährlichen Expedition zur Antarktis, finden Vater und Sohn wieder zueinander. Doch dann schlägt das Schicksal zu…

Pünktlich zum Kinostart verlosen wir ein Gewinnpaket passend zum Film. Der Gewinner erhält von uns
– 1×2 Kinofreikarten
– 1 Filmplakat
– 1 Reiseset bestehend aus einer großartigen Dokumentenmappe und einer passenden Falttasche von Reisezeit
„Raumwunder für die Reise: Alles, was nicht mehr in den Koffer passt, kann die modische Falttasche von Reisezeit aufnehmen. Da man unterwegs auch die Reiseunterlagen immer parat haben sollte, hilft die praktische Mappe mit mehreren Fächern bei der leichteren Organisation der Dokumente.“

dokumappe

Dokumentenmappe

mar_img_t13046

Reisezeit Tasche

Um das Gewinnpaket Dein Eigenen nennen zu können, verrate uns in den Kommentaren einfach, was Dich an der Unterwasserwelt so fasziniert. Unter allen Einsendungen werden wir dann per Zufall am 12. Dezember 2016 um 20 Uhr einen Gewinner ermitteln. Der Gewinner wird von unsper E-Mail informiert. Viel Glück!

jaques_moviel_mokkaauge2

(Dieser Artikel enstatnd in Zusammenarbeite COPPENRATH)
logo-jpg

  • Antworten Dezember 10, 2016

    Ramona

    Unter Wasser gilt das Prinzip der Entschleunigung. Bewegungen sind langsamer, Geräusche gedämpfter, und das Licht lässt Schatten und Verstecke entstehen. Es entsteht einfach eine total faszinierende Atmosphäre, die sofort eine Wirkung hat, die berührt. Ich mag die emotionale Intensität, die Unterwasserwelten in mir auslösen, ein wunderbares Gefühl.

  • Antworten Dezember 10, 2016

    Iris

    Unter Wasser ist es ruhig. Wunderbar ruhig. Man lauscht seinem eigenem Atem beim Tauchen und kann sich ganz entspannt dem Treiben des Meeresgetier widmen. Es hat etwas nahezu meditatives den Fischen beim Schwimmen zu zugucken…

  • Antworten Dezember 10, 2016

    Iris

    Unter Wasser ist es ruhig. Wunderbar ruhig. Man lauscht seinem eigenem Atmen beim Tauchen und kann sich ganz entspannt dem Treiben des Meeresgetier widmen. Es hat etwas nahezu meditatives den Fischen beim Schwimmen zu zugucken…

  • Antworten Dezember 10, 2016

    Falko

    Die Unterwasserwelt stellt für mich aufgrund der Präsenz farbenprächtiger Meeresbewohner und zahlreicher zu entdeckender Naturschätze ein Faszinosum dar!

  • Antworten Dezember 10, 2016

    Christina Frese

    Hi Janina,
    die Welt hab ich schon ganz gut erforscht, die Unterwasserwelt ist mir noch nicht bekannt.
    Am meisten fasziniert mich genau das, ich halte die Meere für unergründlich!
    Gibt es da unten WLAN?
    LG
    Tina

Leave a Reply