Flowers – by Matthias Schade

Bitte jetzt nicht gleich gähnend weiterklicken, wenn ich sage, dass hier sehr schöne Aufnahmen von Blumen zu sehen sind. Ja, es klingt langweilig, weiß ich doch! Aber der Fotograf Matthias Schade weicht von der typischen Wald- und Wiesenfotografie in seiner Fotoserie „Flowers“ ab und lässt seine Blumenmodelle schweben. Keine Töpfe, keine Erde, kein doppelter Boden – man sieht ausschließlich Pflanzen, die  skurril im Raum rumhängen. Da wir uns momentan in der winterlichen Jahreszeit befinden und Blumen und Pflanzen uns eher weniger mit ihrer Pracht verzücken, überbrücken wir die Zeit mal mit diesen witzigen Aufnahmen.

 

 

 

  via

 

Be first to comment