Good Lcuk, Sarah X Ein Trauer-Fotografie-Projekt

Die Bloggerin Sarah musste vor drei Jahren den schmerzlichen Verlust ihres Vaters verkraften. Der Schmerz würde zwar mit der Zeit nachlassen, allerdings ist das Gefühl des Vermissens nach wie vor ein steter Begleiter. Um sich mit ihrer Trauer auseinander zu setzen, hat sie ein großes Projekt gewagt. Als sie Reiseaufnahmen ihres Vaters fand, die ihn bei seiner Entdeckungstour nach Melbourne zeigen, beschließt sie sich auf seine Spuren zu begeben und die Aufnahmen ihres Vaters nachzustellen. Auf ihrem Blog zeigt uns die junge Frau ihre Version der Reise. Ein Fotoprojekt, das mir Gänsehaut macht!

It was honestly very emotional for me to do this project. To see his photos again… Remembering his face and his awkward poses… reminded me of when he was still around. I managed not to cry though, which is something that don’t really happen. Because even though I could be the strongest person, but I’m originally such a cry baby when it comes to my dad. I’ve been dealing with this matter and I learned that the reason that I always cry when it comes to my dad’s passing was because I never let things sink in. I just let it pass and hope it’ll go by. I’m probably 3 years late but I want to let his passing sink in within me and just let it be. To truly understand that it is okay for him to go.

good_lcuk_sarah2

good_lcuk_sarah3

good_lcuk_sarah5
(via) // All Images by Sarah Sabaru

Be first to comment