Hakenkreuze sind hässlich X #PaintBack – Answering Messages of Hate with Love

Mit diesem Video sollte nun auch endlich bei jedem der letzte Zweifel ausgeräumt sein, dass Streetart eine fantastische Kunst sein kann. Es ist eine Art sich auszudrücken, Botschaften zu transportieren oder einfach nur graue Wände in etwas einzigartiges umzuwandeln. Ihr wisst, dass wir große Streetart-Fans sind. Es gibt aber auch einige hohle Köpfe in dieser Welt, die sich der Spraydose bedienen, um Hakenkreuze an die Gemäuer zu bringen. Klar könnte man nun hingehen und das Hasssymbol einfach entfernen und es gut sein lassen.

Im März 2016 startete der LEGACY Graffiti Store jedoch das Projekt #paintback, um Orte des Hasses wieder in Freude umzuwandeln. Anstatt die Hakenkreuze einfach zu entfernen, entschieden sie sich, die Botschaft zu senden, dass man keine Angst hat. Sie wandelten die Hakenkreuze zu kleinen Kunstwerken mit freundlicher und positiver Botschaft um. So entsteht aus dem einen Hakenkreuz kurzerhand ein Häschen und aus dem anderen ein Blümchen. Diese Idee inspirierte so viele Menschen und Künstler, dass zu diesem Projekt nun ein Video publiziert werden konnte.  In dem Clip seht ihr, wie die Menschen hässliche Hakenkreuze zu etwas Schönem umwandeln. Ein Konter mit viel Liebe und Witz. Eine großartige Kampagne, die wirklich jeder kennen und verbreiten sollte!

Paintback

Auch ihr könnt Teil dieses Projektes sein – als Künstler selbst, als Korrespondent oder einfach nur, um das Projekt in die Welt hinaus zu tragen. Be part of it!
(Dieser Artikel entstand mit freundlicher Genehmigung Legacy Graffiti Store)

  • Antworten April 28, 2016

    arne

    Eine großartige Idee und tolle Umsetzung. Son Hase ist eh viel schöner als ein Hakenkreuz

Leave a Reply