Heute im Onlinecheck: der Fotodienstanbieter FotoPremio (Pro und Contra)

Inzwischen ist es ja schon fast zur Gewohnheit geworden, dass ich mich mindestens einmal im Monat hinsetze und nach feinen Fotodienstanbietern ausschau halte. Das Wetter ist schlecht und so war auch heute wieder einer dieser Tage. Natürlich will ich euch auch dieses Mal nicht vorenthalten, welcher Anbieter unsere Aufmerskamkeit heute auf sich gezogen hat- aus zweierlei Gründen: FotoPremio!

FotoPremio ist ein Onlineanbieter, der vom Foto Magazin das Testurteil „sehr gut“ erhalten hat. Schaut man sich generell die Testurteile im Netz an, dann ist FotoPremio immer ganz weit vorne. Komisch, dass ich vorher noch nie auf diese Seite gestoßen bin!

Was mir als erstes sehr positiv auffiel ist, dass die Versandkosten pro Bestellung lediglich 2,95 Euro betragen. Völlig egal, wie viel bestellt wird. Das ist fair! Generell scheint das Preis/Leistungsverhältnis fair zu sein. Für ein Hardcover HD-Seidenmatt (Quadratisch XL 30 x 30 cm) erheben die FotoPremios 36,95 Euro – für 26 Seiten. Jede weitere 2 Seiten kosten in diesem Format 1,38 Euro. Das ist, meiner Meinung nach, absolut in Ordnung! Mit der Produktions- bzw. Lieferzeit haben sie mich ebenfalls überzeugt: 2 Werktage soll das erstellen meines HD-Seidenmatt Fotobuchs dauern. Ich meine, das ist bisher der schnellste Anbieter, den ich je genauer unter die Lupe genommen habe!

FotoPremio2

Fazit:
Die Produktvielfalt,das Preis/Leistungsverhältnis sowie die Lieferzeit sind absolut empfehlenswert. Allerdings – und jetzt kommt das große ABER, ist die Gestaltungssoftware augenblicklich ausschließlich für Windows erhältlich – und die benötigt man natürlich. Für als Apple-User ist das natürlich schlichtweg nichts und sehr schade. Vielleicht kommt da bald was für uns???

Be first to comment