Italienisches Tomatenbrot á la Mokkaauge zum Nachmachen

Vor einiger Zeit, ich errinere mich gar nicht mehr genau, wann das war, hatte ich mal ein Foto von einem Foodshooting gepostet. Da hatte ich ein paar Aufnahmen für ein selbstgebackenes itlienisches Tomatenbrot gemacht. Ganz viele von euch wollten das Rezept haben und ich hab das immer mal so per Mail einfach rausgeschickt. Aber das ist doch Quatsch! Hier kommt nun das wirklich einfache Rezept, für ein hervorragendes italienisches Tomatenbrot á la Mokkaauge!

Ihr benötigt folgende Zutaten:
– 500 g Mehl
– 2 TL Salz
– 1 TL Zucker
– 1/2 Tüte Trockenhefe (damit geht das wirklich ganz easy!)
– 100 g getrocknete Tomaten
– 100 g Parmesan vom Stück
– 6 EL Olivenöl
– 120 ml lauwarmes Wasser

Tomatenbrot_Zutaten1

Als erstes stellt ihr erstmal euren Backofen an und heizt ihn auf 50 Grad vor. Während der Ofen sich erwärmt, kippt ihr das Mehl in eine ausreichend große Schüssel. In die Mitte des Mehlbergs drückt ihr eine kleine Kuhle, in die ihr die halbe Tüte Streuhefe sowie den Zucker hineinschubst. Das ganze wird dann mit etwas lauwarmen Wasser beträufelt, so dass ihr die Trockenhefe und den Zucker, mit dem Finger in das Mehl, rühren könnt. Wenn der Ofen warm ist, deckt ihr die Schüssel mit einem Handtuch ab, stellt den Ofen wieder aus und lasst die Schüssel mit dem Inhalt dort ca. 15 Minuten „ruhen“.

Währenddessen schneidet ihr die getrockneten Tomaten schonmal in kleine Stücke und reibt den Parmesan. Wenn ihr nun die Mehlschüssel aus dem Ofen holt, schüttet ihr das restliche (lauwarme) Wasser mit all den anderen Zutaten in die Schüssel und verknetet den Teig. Hier ist es wichtig, dass ihr so lange knetet, bis der Teig relativ elastisch scheint. Das kann einen Moment dauern, aber es klappt. Nun deckt ihr den Teig erneut mit dem Handtuch ab und lasst ihn 45 Minuten gehen.

Tomatenbrot_Zutaten_2

Nun ist es schon fast geschafft. Heizt den Ofen jetzt auf 180 Grad (Umluft) vor, knetet den Teig nochmal ordentlich durch und formt ihn zu einem großen, oder zwei kleineren (das obliegt euch) Broten. Schneidet nun die Oberseite eures Brotes dreimal ein und lasst ihn erneut, unter einem Handtuch, ca. 15 Minuten gehen. Nun schiebt ihr das Brot bzw. die Brote in den Ofen und backt es/sie ca. 40 Minuten auf.

Tomatenbrot_Einschneiden

Das ist das ganze Geheimnis. Nun ist euer italienisches Tomatenbrot fertig und ihr könnt richtig schlemmen. Passt perfekt zum Salat, mit Tomate/Mozzarella oder auch als Crosstini. Hierfür einfach ein paar Scheiben abschneiden, im Ofen kross werden lassen und mit etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz, genießen! Guten Appetit!

Tomatenbrot

Tomatenbrot_lastAll images © Janina Ahlers

 

Be first to comment