Lecker: New York Himbeer-Cheesecake (+ Rezept)

Mein heutiger Tipp für die gute Laune kommt aus dem Backofen. Der leckerste und cremigste New York Himbeer-Cheesecake, den ich je gegessen habe, stammt aus dem Kochbuch meiner Schwester. Und weil der so unglaublich köstlich ist und sogar einen Küchenklaus wie ich es bin, nicht verzweifeln lässt, möchte ich euch heute zeigen, wie der kleine „Gute-Laune-Schmecker“ hergestellt wird.

Für den Boden benötigt ihr: 
– 200 g Butterkekse
– 100 g Butter

Als erstes zerbröselt ihr die Butterkekse und vermengt diese mit der flüssigen Butter. Das ganze gut verrühren und in eine Backform geben. Diesen „Teig“ gebt ihr dann für ca. 10 Minuten, in den auf 180 Grad vorgeheizten, Backofen.

Boden1

Boden2

Für den Belag nehmt ihr Bitte:
– 200g Zucker
– 3 EL Speisestärke
– 600 Frischkäse
– 200 g Magerquark
– 150 g Sahne
– 1 großes Ei
– 1 Zitrone

Während die Butterkeksmasse im Ofen ist, mischt ihr schonmal den Zucker mit dem Frischkäse, der Stärke und dem Magerquark zusammen, bis alles cremig ist. Nun gebt ihr das Ei, die Sahne sowie etwas Zitronensaft dazu. Nun nehmt ihr den Butterkeksboden aus dem Ofen und streicht die cremige Masse darüber. Die ganze Sache muss nun für ca. 45 Minuten erneut in den Ofen und aufbacken.

Cheese7

Cheese8

Für das Häubchen benötigt ihr:
– 250 g Schmand
– 2 EL Zucker
– 1 Packung Vanillezucker
– 1 TL Zitronensaft
– 1 Tafel Zartbitterschokolade

Nun habt ihr Zeit, um euch um das köstliche Häubchen zu kümmern. Hierfür mixt ihr einfach, bis auf die Zartbitterschoki, alle Zutaten für das Häubchen zusammen. Nachdem der Kuchen 45 Minuten im Ofen war, gebt ihr die „Häubchenmasse“ hinzu und stellt den Kuchen nochmal für ca. 5 Minuten in den Backofen.

Haube1

Haube2

Für die Himbeersoße benötigt ihr:
– 1 Schale Himbeeren
– 1 Glas Wasser
– 1 EL Agavendicksaft
– 1 Packung Vanillezucker

In der Zeit, in der der Kuchen im Ofen ist, mixt ihr die gefrorenen Himbeeren im Mixer und gebt das Glas Wasser, den Agavendicksaft und den Vanillezucker hinzu. Erneut gut durchmixen.

Soße1

Soße2

Jetzt ist euer NY Himbeer- Cheesecake fertig und ihr könnt ihn aus dem Ofen holen. Als Topping streicht ihr die zerbröselte Zartbitterschokolade über den gebackenen Kuchen. Abkühlen lassen, servieren – lecker! Guten Appetit!

NY1

NY2

NY3

All images ©Janina Ahlers / Model und Ideengeber: Laura Fischer

Be first to comment