Mokka´s Week I – by Janina

Da sich einige (ihr neugierigen Papierköpfe!) beschwert haben, dass es kaum noch etwas persönliches von mir gibt, habe ich mich dazu entschlossen, euren Wünschen nachzukommen. Ich bin ja kein Unmensch! Ab sofort gibt es deswegen nun jeden Donnerstag die total neue, und von mir ganz allein erfundene (ehrlich jetzt!), Kategorie „Mokkas week“. Alles ist hier super privat, mit Nacktfotos, Pornos, Schildkrötenzuchttipps und Haarflechtanleitungen für kesse Herbstfrisuren – kurz: alles, was so zu meiner Woche gehörte. Und um euch einen kleinen Einblick zu geben, was euch so erwartet, gibt es heute den ersten Teil von Mokkas week…

Das Album der Woche war für mich ganz eindeutig “Visions” von der zauberhaften Grimes. Ich weiß, das Album ist schon seit März auf dem Markt, dennoch hat es für mich immer noch nicht an Reiz verloren und ist mein morgendlicher Begleiter auf dem Rad. Ein fantastisches Album, was ich wirklich jedem mit und ohne Musikgeschmack auf die Ohren legen möchte. Wers noch nicht getan hat, sollte es sich dringend nachordern!

Gestern hatten wir dann endlich einen Buddy Tag! Morgens um 9 Uhr gings auf die Autobahn in Richtung Heide Park. Ein paar Bierchen, Brötchen und Underberg (Teufelszeug!!!!) später, saßen wir dann in der Wildwasserbahn und haben uns bis aufs Höschen nass machen lassen. Wir hatten das große Glück durch eine Punica Promotion 4 Tickets zum Preis von 2 zu bekommen – Mit 40 Euro Eintritt pro Näschen ist der Heide Park natürlich nicht unbedingt ein Schnapper! Der Sinn unseres Buddy Tags ist, dass wir zu viert gemeinsam einen großartigen Tag verbringen. Dazu gehört leider auch, dass man Dinge machen muss, die einem nicht unbedingt liegen. So musste ich, trotz extremer Höhenangst und dem Versuch durch Tränen Mitleid zu erregen, mit der 60 Meter hohen Holzachterbahn „Colossos“ fahren. Um 17 Uhr wurden wir dann aus der Wildwasserbahn rausgeschoben, da der Park außerhalb der Saison dann schon schließt. Geiler Tag, mit viel ungesundem Essen und Trinken, Nervenkitzel, Tränen, Schweiß und viel Sonne! Der nächste Bericht vom Buddy Tag wird dann aus dem Snow Dom in Bispingen kommen. Ich hoffe, dass ich dann auch mal mein erstes V-Log zustande bekomme…

Ansonsten war die vergangene Woche recht ruhig, was mir auch mal sehr gut tat. Das Studium total vernachlässigt und lieber die Sonne auf dem Balkon oder an der Förde genossen…

Kieler Förde

 

Germania Hafen

 

 

Germania Hafen

 

 

Grimes auf den Ohren

 

Colossos

 

Sonne auf dem Balkon genießen

 

 

Be first to comment