Mokkas Week IV – by Janina

Schon in der 4. Woche habe ich es nicht geschafft, meine eigene Deadline einzuhalten. Pünktlichkeit war aber noch nie so ganz meine Stärke. Ich denke, ich habe das Unpünktlichkeitsgen von meinen Eltern geerbt. Ich kann also gar nichts dafür und muss mich deswegen auch gar nicht entschuldigen – beschwert euch also bei meinen Eltern. Die sind Schuld. An allem, was ihr so an mir doof findet. So!

Wie ihr inzwischen wisst, wurden wir vom 25h Hafencity Hotel in Hamburg eingeladen und konnten es uns in Hamburg mal richtig gut gehen lassen. Da wir trottelige Trolle sind, hatten wir leider überhaupt nicht auf dem Schirm, dass zu der Zeit gerade das Reeperbahn Festival stattfand. Das hätte ich mir echt gern angesehen, aber ich wusste einfach von nichts. (Danke Eltern, für mein Trotteligkeitsgen!) So kam es dann, dass wir uns Abends mit einem Freund trafen und die Hotelbar leer gesoffen unter die Lupe genommen haben. Tagsüber bekamen wir noch die Gelegenheit uns die Ausstellung von Albert Watson im „Haus der Fotografie“ anzusehen. Glücklicherweise gabs auch noch eine Fotogenehmigung – dabei entstanden diese Bilder. Das wohl bekannteste Bild von Watson ist sicherlich das von Steve Jobs, ganz unten. Kindern der 80er werden bestimmt auch noch die Aufnahmen von Kate Moss, Sade und Michael Jackson Erinnerungen hervorrufen. Am Sonntag haben wir noch kurz in Elmshorn gebremst, um unsere sportlichen Freunde beim Stadtlauf mit ein paar peinlichen „ich will ein Kind von Dir“ Schlachtrufen anzufeuern.

Am Montag war dann auch schon das Raikko Gewinnspiel zu Ende und ich hatte die Ehre, drei Gewinner per Zufallsonkel ermitteln zu dürfen. Schweren Herzens musste ich mich dann von allen Dance Vacuum Speakern verabschieden. Bis Mittwoch ist dann an sich auch gar nichts weiter in meinem öden Leben passiert. Donnerstag durfte ich mich dann aber von der Tristesse in der Ostsee-Therme erholen. Schwimmen, saunieren, flanieren und sich über andere amüsieren – ein Tag, genau nach meinem Geschmack!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Be first to comment