Neujahrsansprache

Herzlich Willkommen im neuen Jahr, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr zählt noch immer 5 Finger an jeder Hand und seid gut ins neue Jahr gestartet!? Bei uns war die Silvesterfeierei eher etwas ruhiger. Unsere Lieblingskieler sind gekommen und haben, trotz vorherigem Arbeitszwang und eingenisteten Erkältungsarschlochvieren, gemeinsam mit uns das neue Jahr begrüßt. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich Silvester eher so „naja“ finde. Deswegen mache ich mir auch nichts aus den Champus-Blingbling-Abenden, um dann später draußen in der Kälte, verbrannte Flossen zu haben, weil der Wind die Flamme immer wieder gegen meine Daumen presst. Ich habs irgendwann mal mit ner Zigarre als Anzünder versucht… Das sah vielleicht merkwürdig an mir aus… Nach einer kurzen Zeit stank ich wie ein Iltis, hustete mir sämtliche Innereien aus dem Körper und mir war kotzübel. Meine neue Winterjacke war hinüber und ich fand Silvester noch beschissener als je zuvor.

Deswegen haben wir uns entschieden, einfach nur noch ein gemütliches Sit-In mit den engsten Freunden zu starten. Man sitzt gemütlich beisammen, lässt das vergangene Jahr Revue passieren, trinkt ein paar köstliche Getränke und ist einfach mit sich und dem nicht vorhandenen Silvesterstress zufrieden. Zum Knallen gibt es nur noch eine Packung Wunschraketen, die man easy mit einer Zigarette angezündet bekommt – und bevor man auch nur anfangen kann zu frieren, ist man auch schon wieder oben und widmet sich dem eisgekühlten Glas Ouzo.

Allohol

Ich will nicht behaupten, dass es einem am nächsten Tag dadurch irgendwie anders oder besser gehen würde. Nein, der Neujahrskater zieht trotzdem wieder ein, das sollte jedem klar sein. Aber er ist auf jeden Fall zufriedener! Schließlich hat man nicht viel zu viel Kohle für eine okaye Party, in einer völlig überfüllten Location, bei schlechter Musik und überteuerten Getränken, ausgegeben. Man musste auch nicht mit irgendwelchen fremden Spackos Menschen auf ein neues Jahr anstoßen, mit denen man sonst nicht mal sprechen würde.

Aber wie auch immer ihr den Jahreswechsel verbracht habt – ich hoffe, es war großartig für euch! In diesem Sinne wünsche ich euch ein grandioses, buntes und phänomenales 2014! Lasst es euch gut gehen!

Küssi

Be first to comment