Sponsored: Coca-Cola lässt zu Weihnachten wünsche wahr werden

X-Mas! Es ist wieder soweit. Bereits zum 17. Mal fahren die Coca-Cola Weihnachtstrucks durch Deutschland und besuchen insgesamt 56. Städte. Diesmal steht die Reise unter dem Motto „Hilf Santa: Mach anderen eine Freude.“ Coca-Cola und Santa Claus wollen die Menschen inspirieren, den Santa in sich zu entdecken und Freunden, der Familie oder sogar fremden Menschen, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Weihnachten ist schließlich das Fest der Liebe.

Wie zu jedem Weihnachtsfest engagiert sich Coca-Cola auch dieses Jahr mit der Weihnachtstour, für einen guten Zweck. Denn auf jeder Truckstop-Station können die Besucher im Fotostudio zeigen, dass ein Santa in ihnen steckt. Für jedes Helferbild spendet Coca-Cola einen Euro für die Hilfsorganisation BILD hilft e.V „Ein Herz für Kinder„.

An der „Santas Coke Station“ könnt ihr weihnachtliche Cola Dosen ergattern, mit dem Namen eurer Liebsten versehen lassen und so euren Freunden und eurer Familie, eine kleine Freude machen. Und auf die Kleinen Besucher wartet Santa Claus in „Santas Guter Stube“ höchstpersönlich.

Santa

Auf www.coke.de/santa lädt Coca-Cola jeden dazu ein, sich für jemand anderes etwas zu wünschen. Auch hierfür werden für jeden abgegebeben Wunsch, ein Euro an „Ein Herz für Kinder“ gespendet – bis zu einer maximalen Spendensumme von 250.000 Euro. Das sollten wir doch wohl hinbekommen, oder!? Natürlich soll der Wunsch aber nicht nur einfach abgegeben werden und das wars. Coca-Cola erfüllt zum Dank ausgewählte Herzenswünsche, die als Inspiration für Geschichten dienen, die dann später auf coke.de/santa vorgestellt werden. Wer jetzt noch ein kleines Portiönchen Glück hat, kann sogar eine Stadtrundfahrt mit dem Coca-Cola Weihnachtstruck gewinnen. Alle Termine und Stationen der Tour sind auf www.coke.de/santa abrufbar

Und nun los, macht anderen und Euch eine Freude.


(Dieser Artikel entstand mit freundlicher Genehmigung von Coa-Cola)

Be first to comment