Sponsored Post: Der neue CitroënC4 Cactus

Lifestyle. Design. Car. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann rückte Citroën nie in meine engere Auswahl der möglichen Fahrzeuge, die ich mir gern zulegen möchte. Mit dem neuen C4 Cactus hat sich meine Meinung schlagartig geändert. Ich mag das neue Design, wie beiespielsweise die Airbumps oder das riesige Panoramadach. Ich finde, man merkt bei dem neuen C4 Cactus deutlich, dass die Konstrukteure des Fahrzeugs sich wirklich Gedanken gemacht haben. Gedanken darüber, was für die Kunden wirklich zählt.

C4 Panoramadach

Der Citroën C4 Cactus besticht durch neue Innovationen, die die Nutzerfreundlichkeit komplett in den Vordergrund stellen. Effizientere Motoren, die mal eben das Gewicht des C4 Cactus um 200 Kilogramm gesenkt haben – was natürlich mit einem reduzierten Kraftstoffverbrauch einhergeht. Der Wagen verbraucht gerade mal 3,1 Liter auf 100 km!

Die Eingangs erwähnten Airbumps fallen nicht nur auf und sehen echt spannend aus, sie haben selbstverständlich auch eine schützende Funktion. Das LED-Tagfahrlicht ist sogar in den Airbump integriert. Hinzu kommen weitere im Wagen eingebaute Airbags, die auch die Mitfahrer schützen. Eine Weltpremiere bietet der im Fahrzeughimmel eingebaute Beifahrerairbag. Dadurch, dass dieser Airbag, nicht wie sonst, vorne angebracht ist, hat der Beifahrer viel mehr Platz und auch Ablageflächen.

Airbumps

Weiterhin wurde der Citroën C4 Cactus serienmäßig mit einem 7-Zoll Bildschirm versehen, der alle wichtigen Dinge über eine digital bedienbare Schnittstelle vereint. Durch das große Panorama-Glasdach kommt zwar sehr viel Licht herein, die Hitze allerdings bleibt draußen.

C4 Cactus Innenausstattung

Kraftstoffverbrauch-Check:

Der Citroën C4 Cactus wurde mit der neuesten Motoren-Generation mit niedriger Zylinderzahl ausgestattet, welche die Euro 6 Norm erfüllen. Der Benzinmotor läuft mit PureTech und der Dieselmotor mit BlueHDi mit Start & Stopsystem.

Weitere Links:
Facebook CITROËN Deutschland
YouTube CITROËN Deutschland
Twitter CITROËN Deutschland
Love it? Hate it? Try it!
(Dieser Artikel entstand mit freundlicher Genehmigung von Citroën)

Be first to comment