(Werbung) „Helle Tafelfreude“ X Weihnachtliche Pizzen bei Hallo Pizza

Heute vor genau einer Woche sind wir in unsere neue Wohnung gezogen und ohne die Hilfe unserer Familie wären wir längst noch nicht so weit, wie wir es heute schon sind. Alles ist soweit eingerichtet, dekoriert und – auch wenn noch nicht alles fertig oder perfekt ist – fühlen wir uns schon jetzt hier pudelwohl. Ganz klar, dass wir uns für die Unterstützung bedanken wollen. Also haben wir uns überlegt, dass wir allen Helfern einen schönen Abend mit tollem Essen bescheren wollen. Da wir inmitten der besinnlichen Vorweihnachtszeit sind, hier jedoch – bis auf ein minipipi Weihnachtsbäumchen – noch nicht wirklich weihnachtliche Stimmung eingezogen ist, entschieden wir uns für einen vorweihnachtlichen Gaumenschmaus. Da wir aber nicht wirklich Zeit und Lust haben, den ganzen Tag in der Küche zu stehen, kam uns die Aktion von Hallo PizzaHelle Tafelfreuden“ gerade recht. Wir entschieden uns also für einen modernen aber doch traditionellen Vorweihnachtsabend.

Ich muss gestehen, dass mich anfangs ein wenig die Skepsis packte, als ich die Pizza „Oh Weihnachtstraum“ auf der Bestellseite von Hallo Pizza entdeckte. Eine Pizza belegt mit Rotkohl, Apfelstückchen und Entenbrustscheiben… Aber weihnachtlich ist es, das muss man zugeben.

Pizza „Oh Weihnachtstraum“

Mir hatte es aber sofort die Pizza „Schneegöckelchen“ angetan. Bestückt mit Sauce Hollandaise, Gouda, frische Tomaten, rote Zwiebeln, Spinat, Hirtenkäse und Hähnchenbrust, trieb mir schon bei der Bestellung das Wasser in den Mund.

Pizza „Schneegöckelchen“

Der Bestellprozess
Den Grund dafür kenne ich nicht und ist mir auch ehrlich gesagt ziemlich schleierhaft, aber in Bremen gibt es keine Hallo Pizza Filiale. Es war mir also nicht möglich, unser Festmahl einfach liefern zu lassen und musste somit in die Gartenstadt Vahr fahren und unsere Bestellung selbst abzuholen. Das ist auf der einen Seite natürlich etwas umständlich, auf der anderen Seite bietet Hallo Pizza für Selbstabholer einen Rabatt von 20%. Das ist natürlich ein Argument, dass für den Weg entschädigt.

Bezahlen kann man übrigens ganz easy per PayPal, Bar oer per EC-Karte. Das ist natürlich perfekt, falls einem der Hunger überkommt und man kein Bargeld im Haus hat. Einfach die Art der Bezahlung bei der Bestellung anklicken und schon ist das Essen gesichert. Die verschiedenen Alternativen finde ich wirkich großartig!

Bevor wir euch nun mit unseren Bildern vom Abend neidisch machen, zeige ich euch noch schnell eine kleine Auswahl (wir haben sehr hungrig bestellt und so eine Bestellung von 145 Euro aufgegeben…) , mit welchen Gerichten uns Hallo Pizza einen fantastischen und köstlichen Abend beschert hat:

Pizza Festtagsbraten
(Sauce Hollandaise, Gouda-Käse, frische Champignons, Lauch, Bacon-Streifen, Crème fraîche, Entenbrust-Scheiben,Braten-Sauce)
Pizza Schneegöckelchen
(Sauce Hollandaise, Gouda-Käse, frische Tomaten, rote Zwiebeln, Spinat, Hirtenkäse, Hähnchenbrust Würfel)
Pizza „erlaucht“
(Sauce Hollandaise, Gouda-Käse, frische Champignons, Lauch, Chicken Nuggets, Bacon-Streifen)
Pizzabrötchen „Himmlische Gabe“
(8 Pizzabrötchen, frische Champignons, rote Zwiebeln, Hähnchenbrust Würfel, Gouda-Käse)

Fazit:
Die Bestellung ging online wirklich einfach und es hat alles ganz wunderbar geklappt. Die Mitarbeiter in der Filiale in Vahr waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit (balanciert ihr mal 6 Pizzen plus Nachspeisen zu eurem Auto…). Die Pizzen waren richtig, richtig lecker und perfekt belegt. Man merkt, dass es die Philosophie von „Hallo Pizza“ ist, gute und vor allem frische Zutaten zu verarbeiten.  So müsst ihr keine Sorgen haben, dass ihr auf Holz mit Käsegeschmack herumkaut, denn bei diesem Lieferdienst werden durch das Institut für Lebensmittelqualität der Florin-Gesellschaft für Lebensmitteltechnologie GmbH ohne Wissen der Hersteller die Lebensmittel regelmäßig neutral untersucht.

Des Weiteren besteht, neben den Aktionsangeboten, auch immer die Möglichkeit, sich seine Pizza nach Wunsch zusammenzustellen. So sind der Fantasie und Kreativität des eigenen Geschmacks keine Grenzen gesetzt. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an die Mitarbeiter von Hallo Pizza, die einen perfekten Rahmen für unseren vorweihnachtlichen Abend geschaffen haben. Das war ganz sicher nicht unsere letzte Bestellung bei euch! Wir fallen nun alle kugelrund, satt und zufrieden ins Bett.

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Be first to comment