(Werbung) Moscow Mule Shot X by Puschkin

Wer in den vergangenen Tagen feiern war, wird mit großer Wahrscheinlichkeit den Einen oder Anderen an der Bar gesehen haben, der aus einem Kupferbecher getrunken hat. Das liegt nicht etwa daran, dass die Partygäste ihre neue Leidenschaft für ungewöhnliche Trinkbehälter entdeckt haben, sondern liegt vielmehr an dem neuen Party-Shot von Puschkin. In einer Kombination aus Vodka, Ginger Beer, Limette und Gurke, wird der klassische Moscow Mule mit Eiswürfeln in einem Kuperbecher serviert.

Puschkin hat es sich zur Aufgabe gemacht, den angesagten Trend-Drink, auf eine neue, erfrischende Art anzubieten: nämlich als Shot! Damit bringt Puschkin einen trendigen, aber auch leckeren Ganzjahres-Drink mit frischer, süß-saurer Limette und Gurke in Kombination mit scharf-würzigem Ingwer auf den Markt. Zugegeben, der Moscow Mule ist keine neue Erfindung – gibt es ihn doch bereits seit den 40er Jahren!

Neben des Geschmacks des neuen Partyshots von Puschkin lieben wir vor allem die einfache Zubereitung. Muss man für alle anderen Cocktails meist noch selbst Hand anlegen (waschen, schneiden, shaken!), kommt der Moscow Mule schon fix und fertig daher. Eine perfekte, schnelle und einfache Sache, um den Partygästen mal eine anständige und köstliche Erfrischung anzubieten.

Der Drink ist in den Szene-Bars sehr beliebt und gehört zu den Top 10 der meistverkauften Longdrinks weltweit!

Ginger what? Ginger Beer!
Ginger Beer ist übrigens ein kohlensäurehaltiges, alkoholfreies Erfrischungsgetränk, dass dem Ginger Ale ähnelt, jedoch sehr viel mehr Ingwer enthält und somit intensiver, würziger und schärfer schmeckt. Anders als der Name „Beer“ vermuten lässt, handelt es sich beim Ginger Beer nicht um Bier im lebensmittelrechtlichen Sinn!

Moscow Mule trug in den 1950er Jahren maßgeblich dazu bei, Wodka in den Vereinigten Staaten als Mix-Spirituose zu etablieren.

(Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Puschkin entstanden)

Be first to comment