„Traffic Lights 2.0“ by Lucas Zimmermann (Photography)

Die Fotoserie „Traffic Lights 2.0“ des deutschen Fotografen Lucas Zimmermann passen sehr gut in die Kaetgorie „so simpel und doch so genial„. Spät in der Nacht machte sich Zimmermann auf den Weg zu einer Kreuzung in Weimar und fotografierte dort Ampeln im Nebel. Das klingt erstmal ziemlich unspektakulär, da Ampel nicht unbedingt bekannt dafür sind, einen in ihren Bann zu ziehen. Auf den Bildern Zimmermanns hingegen ist es ganz anders. Auf einmal wirken die Gegenstände mysteriös und haben eine unfassbar starke Anziehungskraft. Ein großartiges Projekt, das bereits im Jahr 2013 gestartet wurde.

The possibility that light is „visible„ in fog fascinates me . The unknown hue of blueish light is like the fog hidden for the human eye , but the photograph shows us things we otherwise overlook , such as a simple traffic light on the street . An all known object which produces a strong effect in an unnatural situation with a simple photographic setup.


(via) // All Images ©Lucas Zimmermann

Be first to comment