Ikea goes Streetart – New Limited Art Event Posters in the Ikea Stores

Wie gut, dass der 1. April kein Samstag ist. Ihr kennt das, an einem Samstag zu Ikea zu fahren, um „nur ein bisschen zu stöbern“, ist einer der beknacktesten Ideen, die man wohl haben kann. Aber der kommende Mittwoch könnte dennoch für einen kleinen Besucherandrang sorgen – denn Ikea führt, in Kooperation mit zwölf Streetartisten, eine neue Kollektion ein. Ab dem 1. April hat man dann die Möglichkeit, limitierte Poster der Art Event Kollektion zu erhalten.

Ziel dieser gemeinsamen Arbeit sollte sein, dass es für jeden, der diese Art der Kunst zu schätzen weiß, ein bisschen Streetart nach Hause zu holen. Ikea war es, neben der richtigen Auswahl an Materialien, besonders wichtig, dass die Künstler die optimalen Voraussetzungen für ihre Werke erhalten. So wurden die Künstler von Beginn an von dem schwedischen Möbelhaus unterstützt und gab den Künstlern genau den Freiraum, den sie für ihre Arbeit benötigen.

Für die anstehende Kollektion lud Ikea extra Künstler aus den verschiedensten Teilen der Welt ein. Da wäre beispielsweise Eko Nugroho aus Südostasien, die Schweizer Künstler Christian Rebecchi und Pablo Togni (Nevercrew), Elle aus den USA oder Nuria Mora aus Spanien. Wir haben schon einen kleinen Blick auf die Kollektion geworfen und sind verliebt. Eine tolle Kooperation, die die Streetart endlich so zeigt, wie sie ist – etwas besonderes und etwas wunderschönes!

Street art is free for anyone to enjoy. You can just grab a bike and discover art in your own hometown. It’s the most democratic art form that exists. So we are excited to have street art as the first theme for IKEA art event. Let’s celebrate street art!

Ikea Streetart2

@JOHN CRASH MATOS, New York City, USA

 

Ikea Streetart3

©SOBEKCIS, Serbien

 

Ikea Streetart4

©EKO NUGROHO, Indonesien

 

Ikea Streetart5

©TFREAK, Brasilien

All images © IKEA

Be first to comment